WALTHER Rollcontainer mit Komfortsystem

Beschreibung

WALTHER Rollcontainer mit Komfortsystem

Bei marktüblichen Rollcontainern sind die Seitengitter und die Grundplatte fest verschraubt. Bei der Lösung von WALTHER Faltsysteme lassen sich die Seitengitter mittels eines Pedals lösen. Die integrierte Mechanik, die hinter diesem innovativen Schnellkopplungssystem steckt, wurde bereits patentiert. Nach Entfernen der Seitengitter lassen sich bis zu 19 Grundplatten dank spezieller Stapelmulden sicher und unkompliziert stapeln. Parallel können bis zu 18 Seitengitter in die “Parkpositionen” einer Grundplatte gesteckt werden. Das Volumen der Mehrweg-Transportlösungen wird um bis zu 80 Prozent reduziert, wodurch sich die Rollcontainer in unbeladenem Zustand besonders effizient transportieren lassen. Kein anderer Rollcontainer kann so stark verdichtet werden.

Neben der platzsparenden Konstruktion überzeugt auch die Stabilität der Mehrweg-Transportlösungen. Marktübliche Rollcontainer erweisen sich meist als mäßig stabil, wenn es darum geht, Waren mit einem Gewicht von 500 kg und mehr zu transportieren. Der Grund: Die Seitengitter werden in der Regel nur über jeweils einen Befestigungspunkt an der Grundplatte gehalten. Bei der Lösung von WALTHER Faltsysteme werden die Seitengitter dagegen an jeweils drei Positionen an der Grundplatte fixiert – ganz ohne Verschraubungen. Dadurch wird das System stabiler, langlebiger und sicherer. Gleiches gelingt dank eines neuartigen Bockrollenschutzes. Dank diesem werden Schäden an den Rollen minimiert und ihre Haltbarkeit erhöht. Dank dieser Stabilisierungssysteme können die Rollcontainer viele Jahre lang verwendet werden. Sollten durch äußere Einflüsse tatsächlich Defekte auftreten, die nicht reparaturfähig sind, werden die Grundplatten recycelt und neuwertig wiederverwendet. Um sensible Güter noch besser zu schützen, lassen sich Zwischenböden an derzeit fünf Positionen in die Seitengitter einsetzen, sodass die Traglast verlagert wird.

Ihr

kostenfreies

Messeticket