Kompetenzpartner

Das Zentrum für Logistik und Verkehr (ZLV) vereint eine Vielzahl von Lehrstühlen für die interdisziplinäre Konzeption, das Management und den Transfer von wissenschaftlichem Arbeiten im Zusammenhang mit Logistik, Mobilität und Verkehr aus verschiedenen Fachbereichen der Universität Duisburg-Essen. Das ZLV orientiert sich dabei an langfristig zukunftsfähigen, ökonomisch förderlichen, sozialverträglichen und ökologisch sicheren Innovationen.

Die Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH ist ein Unternehmen des Süddeutschen Verlages, München, einem Tochterunternehmen der Südwestdeutschen Medienholding, Stuttgart. Über 100 Fachveranstaltungen und Events profitieren von der Nähe und der Kooperation mit den Medien des Süddeutschen Verlages, darunter eine große Anzahl an Fachinformationsangeboten und natürlich die Süddeutsche Zeitung, Deutschlands größte überregionale Qualitätszeitung.

Das FIR ist eine gemeinnützige, branchenübergreifende Forschungs- und Ausbildungseinrichtung an der RWTH Aachen auf dem Gebiet der Betriebsorganisation und Unternehmens-IT mit dem Ziel, die organisationalen Grundlagen zu schaffen für das digital vernetzte industrielle Unternehmen der Zukunft.

Das Fraunhofer IML gilt als die Adresse für alle Fragestellungen zu ganzheitlicher Logistik und arbeitet auf allen Feldern der inner- und außerbetrieblichen Logistik. Am Fraunhofer IML, gegründet 1981, arbeiten zurzeit 260 Wissenschaftler sowie 250 Doktoranden sowie Studierende, unterstützt durch Kollegen in Werkstätten, Labors und Servicebereichen.

Das FVI – mit mehr als 500 Mitgliedern aus Mittelstand, Großindustrie, Wissenschaft und Politik – ist initiativ auf dem  Gebiet der industriellen Instandhaltung. Wissensvermittlung und Aufzeigen von Zukunftstrends auf dem Gebiet der Instandhaltung sind besondere Anliegen des FVI.

Das Ziel des gemeinnützigen Vereins MFA ist der internationale praxisorientierte Wissensaustausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft in den Bereichen Instandhaltung, Facility Management und Technischer Service. Die MFA versteht sich als Informations- und Kommunikationsplattform und bietet ihren Mitgliedern eine Vielzahl von speziellen Leistungen an. Der Verein ist die offizielle Österreichische Repräsentanz im europäischen Netzwerk der EFNMS (European Federation of National Maintenance Societies).

155.000 Ingenieurinnen und Ingenieure sind Mitglied im größten technisch-wissenschaftlichen Verein Europas, dem VDI. Der VDI Verein Deutscher Ingenieure gibt wichtige Impulse  für neue Technologien und technische Lösungen für mehr Lebensqualität, eine bessere Umwelt und mehr Wohlstand.

VVL – Unter dem Dach des Vereins VVL (Verein zur Förderung innovativer Verfahren in der Logistik e.V.) sind wissenschaftliche Institute tätig, die insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen darin unterstützen, unternehmensinterne Probleme zu erkennen, diese zu lösen, die gewonnenen Erkenntnisse umzusetzen und diese ggf. bis zur Marktreife zu begleiten. Seit seiner Gründung im Jahr 1985 konnte der VVL aufgrund umfangreichen Expertenwissens und langjähriger Erfahrungen seine Aufgabenfelder ständig erweitern.

Der VTH Verband Technischer Handel e.V. wurde 1904 als freiwillige Schutzgemeinschaft der damaligen Asbest- und Gummiwarenhändler gegründet. Im Laufe der Zeit wurde die Funktion um vielfältige Dienstleistungsangebote ergänzt. Heute ist der VTH der einzige Fachverband für die Branche Technischer Handel und Berufsverband für die Technischen Händler in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Aufgabe des der Wirtschaftsverband für Industrieservice e.V (WVIS) ist es, das breite Spektrum der Branche umfassend zu vermitteln, Kompetenzen zu bündeln und ein repräsentatives Branchenimage nach Außen zu tragen.  Dies geschieht bei uns in enger Verbindung mit den Mitgliedsunternehmen und unter Berücksichtigung aktueller Themen aus der Praxis. Derzeit repräsentiert der Verband industrielle Dienstleister mit rund 13 Milliarden Euro Umsatz und mehr als 120.000 Beschäftigten.

Folgen Sie uns auch in den sozialen Netzwerken!

Easyfairs Deutschland GmbH
Balanstraße 73, Haus 8
81541 München

Tel.: +49 (0)89 127 165 0
Fax: +49 (0)89 127 165 111