Linde Material Handling | Schrader Industriefahrzeuge GmbH & Co. KG | Neotechnik Fördersysteme Göthe & Prior GmbH & Co. KG | Richter Fördertechnik GmbH & Co. KG | Klaus Pahlke GmbH & Co. Fördertechnik KG

Über uns

Linde Material Handling ist einer der weltweit führenden Hersteller von Gabelstaplern und Lagertechnikgeräten. In Europa ist das Unternehmen mit den Marken Linde und Fenwick (Frankreich) Marktführer. Seit dem Jahr 2006 gehört Linde zur KION Group. Die KION Group ist der weltweit zweitgrößte Hersteller von Flurförderzeugen und einer der führenden Anbieter von Automatisierungslösungen für die Intralogistik.

Linde ist weltweit in mehr als 100 Ländern mit eigenen Niederlassungen vertreten. Zum internationalen Netzwerk des Unternehmens gehören Produktions- und Montagewerke in Deutschland, Frankreich, Tschechien, den USA und China sowie mehr als 700 Vertriebs- und Servicestandorte.

Für seine Kunden entwickelt Linde hochleistungsfähige Lösungen für die Intralogistik. Die Grundlage dafür sind Elektro- und Dieselstapler, Lagertechnikgeräte, Hubwagen, Software für das Flottenmanagement, Automatisierungslösungen, Fahrerassistenzsysteme, Finanzierungsangebote sowie Dienstleistungen rund um den Stapler und die Ausbildung der Bediener.

Das Fahrzeugangebot von Linde ist einzigartig. Es umfasst rund 77 Baureihen mit bis zu 382 Bauvarianten und über 10.000 Ausstattungsoptionen. Auf Basis dieses Baukastensystems fertigt Linde für jeden Anwender exakt auf seine Anforderungen beim Transportieren, Lagern, Kommissionieren und Stapeln zugeschnittenen Fahrzeuge und Flotten.

Hervorgehobenes Produkt

Diesel- und Treibgasstapler H20 – H35

Die Gegengewichtsstapler von heute stehen für alles, was Gabelstapler von Linde seit jeher auszeichnet – sie sind außerordentlich leistungsfähig, sicher, bedienerfreundlich, robust und vielseitig einsetzbar. Jede dieser Eigenschaften wurde konsequent weiterentwickelt und verbessert. Die als Dieselstapler und Gasstapler verfügbaren H20 – H35 setzen den Standard bei Performance, Ergonomie, Sicherheit und Konnektivität – und liefern so auch morgen noch die optimalen Antworten auf die Herausforderungen im Materialfluss.

Weiterlesen »

Nachrichten

Jobangebote

Kontaktiere uns

Scroll to Top